Kompetenz in Form und Funktion

Medienwand

Diese Medienwand wurde in französischem Nussbaum ausgeführt und besteht aus vier Einzelbauteilen, welche die gesamte Bild- und Tontechnik aufnehmen. Ebenso wurden die Wandanschlüsse mit einer dimmbaren indirekten Beleuchtung ausgeführt, welche das Ganze in das richtige Licht rückt. Das fahrbare HiFi-Rack ist selbsttragend und ermöglicht durch eine geschickte Rückwandkonstruktion eine nahezu unsichtbare Verkabelung sowie eine variable Fachbodeneinteilung. Aufgrund der Modulbauweise sind Änderungen bzw. Verkabelung und Technik jederzeit ohne größeren Aufwand durchführbar. 

Heimkino

Dieses doch sehr ungewöhnliche Projekt zeigt, wie die Integration von Bild und Tontechnik auf höchstem Niveau auch in vorhandene Wohnbereiche installiert werden können.
In diesem 60er Jahre Bungalow mit Innentüren und Deckenelementen aus Teakholz wurde dieser Heimkinobereich eingebaut und in Material und Formgebung dem vorhandenen angepaßt. Die Möbel wurden mit schwarzer MDF gefertigt und im Frontbereich mit Teakelementen komplettiert.
Ebenso wurde links und rechts im Frontbereich ein vollautomatisches Vorhangsystem installiert, welches mit der Bedienung der Beamer bzw.- Leinwandsteuerung synchron ausfährt. Des Weiteren wurde der Projektor in die Decke integriert und mit lackiertem Glas verkleidet. Die Be- bzw. Entlüftung erfolgt über den Dachbereich mit einem zusätzlichem Ventilator.

Individuelle Wohnzimmermöblierung

Die Wohnzimmermöblierung besteht aus Wohnwand, Geschirrschrank, TV-HiFi-Element und Schuhschrank im Eingangsbereich. Die Möbel sind teilweise in Zebrano gefertigt und mit hellgrauem Schleiflackflächen kontrastiert. Ebenso wurde die rote Lederoptik des Sofas in den Rückwandpaneelen der einzelnen Elemente mit rotem Linoleum übernommen. Als Highlight ist die Schrankinnenbeleuchtung als auch die Glasboard-Beleuchtung mit Sensorschaltung zu sehen, welche die lackierten Glasrahmentüren entsprechend in Szene setzten. 

Schrankwand

In dieser doch sehr außergewöhnlichen Wohn- und Medienwand wurden sowohl Bild-, Ton- und Lichttechnik integriert. Das dreiteilige rot lackierte Rückwandpaneel bietet den passenden Hintergrund für die vorgesetzte Vitrinen-Lowboard-Kombination. Das Lowboard ist in Tineo furniert und komplett auf Gehrung gearbeitet. Ebenso ist die Front des Lowboards auf Gehrung einschlagend und mit cremefarbenem Strukturlack beschichtet. Das Glaselement der Vitrine ist über Eck mit UV-Spezialklebstoff verbunden, um so eine rahmenlose transparente Optik zu erreichen.